Schlagwort: Jahreszeiten

Frühjahrsmüdigkeit – Die Leber braucht Unterstützung

Viele Menschen fühlen sich gerade im Frühling müde und schlapp. Das hat verschiedene Ursachen. Der Körper benötigt eine gewisse Zeit, um sich an die längeren Tage bzw. die neuen Lichtverhältnisse anzupassen. Davon betroffen ist vor

a-hrefhttpwww-freepik-comfree-photorear-view-of-young-woman-with-open-arms-in-the-meadow_931397-htmdesigned-by-freepika

7 Tipps für einen optimalen Start in den Frühling

Der Winter ist vorbei, aber unser Körper muss sich erst auf die wärmere Jahreszeit einstellen und sich von der „Restkälte“ des Winters befreien. Besonders wichtig ist es aus tibetischer Sicht das medrod (das Verdauungsfeuer) anzuregen

Detox-Kur für Körper, Geist und das Zuhause

Der integrative Ansatz der Traditionellen Tibetischen Medizin TTM spricht über die Wichtigkeit der tiefen Reinigung und dem Aufräumen des Umfelds für eine bessere Gesundheit und Glück. Der Frühling ist die perfekte Zeit und dies zu

Kalt, kälter, frieren – die TTM weiss was gegen Kälte hilft

Je kälter es ist desto häufiger friert man. Das Gewebe zieht sich zusammen, die Durchblutung und der Energiefluss sind träge und verlangsamt. Die Tibetische Medizin hat in den Höhen des Himalaya ganz eigene Konzepte mit Kräutern,

Koch-Rezepte für winterliche Tage

In der Tibetischen Medizin ist es wichtig saisonale Nahrungsmittel zu verwenden. So wird die Ernährung auch den Jahreszeiten angepasst. Im Winter ist es besonders wichtig die kalte Beken-Energie im Gleichgewicht zu halten. Die starke Kälte im Winter

Den Körper gesund durch den Winter bringen

Im Winter nimmt die Hitze der Sonne stark ab und es wird draussen immer kälter. Die klirrende Kälte schliesst insbesondere die Körperporen und blockiert dadurch die Hitze im Körper. Aus Sicht der Tibetischen Medizin wird

de_klausherkommer_kartoffelpuffer_herbstrezept_28sep2017

Herbstliche Koch-Rezepte

Leckere Rezepte aus dem Ernährungs- und Kochbuch „Buddha kocht“ zum nachkochen und geniessen. Die ausgewählten Rezepte sind besonders für die Herbstzeit geeignet um die Galle-Energie zu harmonisieren.

chris-lawton-154388_photo-by-chris-lawton-on-unsplash

Gesund durch den Herbst

Mit dem Herbst kommt auch das kalte und nasse Wetter. Besonders beim Wechsel der Jahreszeiten braucht der Körper mehr Beachtung und Unterstützung. Aus Sicht der Tibetischen Konstitutionslehre beeinflussen die Jahreszeiten den menschlichen Körper und das

jahreszeiten

Wozu sind die Jahreszeiten gut?

Für die Tibeter sind die Jahreszeiten die natürliche Uhr der Erde. Nicht nur das Wetter und die Vegetation sondern auch der Rhythmus ändert sich. Das Äquinoktium (Tag-und-Nacht-Gleiche) und die Sonnenwende bilden die Hauptunterteilung der Jahreszeiten.

Kühles Fussbad im Sommer

Cool down – 7 Kühlende Tipps für einen heissen Sommer

Der Sommer ist wohl die beliebteste Jahreszeit. Das Leben findet draussen statt und die Lebensgeister sind so wach wie nie. Einzig die Hitze macht zu schaffen und setzt den Körper unter Hitzestress. Der Sprung ins