Proffessor Tashi Tsering

Tibetische Medizin – es gibt noch viel zu entdecken

Prof. Tashi Tsering gilt als einer der wichtigsten Tibetischen Gelehrten im Tibetischen Exil. Er ist Autor und Herausgeber vieler wissenschaftlicher Artikel und Bücher. Sein Zugang als Historiker ist sicherlich ein anderer ist als jener der

Ausschreibung der Meizinkonferenz am UnsiSpital Zürich "Tibetische Arzneimittel in der modernen Medizin"

„Tibetische Arzneimittel in der modernen Medizin“ – Konferenz am UniSpital Zürich

Professor Dr. med. Reinhard Saller vom Institut für Naturheilkunde eröffnete die Konferenz des UniversitätsSpitals Zürich „Tibetische Arzneimittel in der modernen Medizin“ vom 27. September 2012 im Zürcher Volkshaus. Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Disziplinen sowie Ärzte und

Dharamsala im NOrden Indiens

Auf den Spuren der Tibetischen Medizin in Indien

Der 14. Dalai Lama gründete 1961 das Institut für Tibetische Medizin und Astrologie, Men-Tsee-Khang (MTK). Seine Heiligkeit berief den tibetischen Arzt, Dr. Yeshe Dhonden, zum 1. Direktor des Instituts. Dieses liegt etwas ausserhalb zwischen Upper und Lower

Amchi Tsultrim Lobsang haelt einen Vortrag

Interview mit Dr. Tsultrim Lobsang Tsona

Dr. Tsultrim Lobsang ist der Sohn des verstorbenen Dr. Jamyang Tashi Tsona, ehemaliger Leibarzt von S.H. dem 14. Dalai Lama. Amchi Lobsang absolvierte einen 5-Jahreskurs des Medizinstudiums, gefolgt von einem 2-Jahrespraktikum am Men-Tsee-Khang (Tibetan Medical Institute) in Dharamsala/Indien. Heute lebt und arbeitet Dr. Tsultrim Lobsang in Holland und

Der Dalai Lama besichtigt eine Produktionsstaette für Tibetische Arzneimittel

Der Dalai Lama besucht das Zürcher Oberland

Am 13. August 2005 besuchte Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama das Zürcher Oberland. Sein Besuch begann im klösterlichen Tibet-Institut in Rikon, das in den 1960er Jahren auf seinen Wunsch und unter seiner Schirmherrschaft gegründet wurde. Anschliessend

Dies könnte dich auch interessieren