Nerven stärken und Stress reduzieren

Der heutige Alltag ist oft von Stress und erhöhter Belastung geprägt. Mit diesen einfachen Tipps die Nerven bewahren und die Stressbelastung reduzieren. 1. Gute Vorbereitung Mit dem Alltag verhält es sich wie mit dem Kochen.

Kühles Fussbad im Sommer

Cool down – 7 Kühlende Tipps für einen heissen Sommer

Der Sommer ist wohl die beliebteste Jahreszeit. Das Leben findet draussen statt und die Lebensgeister sind so wach wie nie. Einzig die Hitze macht zu schaffen und setzt den Körper unter Hitzestress. Der Sprung ins

Stress

Stress bedeutet auch Stress für das Immunsystem

Je besser sich der Aufbau und Abbau von Energie die Waage halten, desto einfacher wird es für das Immunsystem die Folgen von Stress-Situationen auszugleichen. Eine ausreichende Zufuhr pflanzlicher Schutzstoffe begünstigt das Gleichgewicht der physiologischen Immunfunktionen.

Covid-19 – Erschwernis durch Thrombosen

Weitere Ergebnisse zu den Schädigungsmechanismen von Covid-19 zeigen, dass sich tiefsitzende Thrombosen (Blutgerinnsel) in den Beinen entwickeln, weitere Gefässe betreffen und fatale Verschlüsse in Herz, Gehirn und Lunge bewirken können.

Corona Virus schädigt Blutgefässe

Die Auswertung der Corona Fälle zeigt, dass eine Covid-19 Infektion nicht nur eine Erkrankung der Atemwege und der Lunge bedingt, sondern insbesondere auch Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System verursacht. Damit gilt es die Blutgefässe, die grossen Arterien bis hin zu den kleinsten Kapillaren, besonders zu schützen.

Tibetische Kräuterrezepturen – Die Mischung machts

Nach unserem westlich-europäischen Verständnis würden wir gerne jeder einzelnen Pflanze einer Kräuterrezeptur einen ganz bestimmten Verwendungszweck zuordnen, so wie wir uns dies von gängigen Einzelsubstanz-Präparaten gewohnt sind: Baldrian für die Nerven,  Weissdorn fürs Herz, etc. Tibetische

Den Körper gesund durch den Winter bringen

Im Winter nimmt die Hitze der Sonne stark ab und es wird draussen immer kälter. Die Körperporen schliessen sich bei klirrender Kälte damit der Körper die Wärme speichern kann. Aus Sicht der Tibetischen Medizin richtet

Scharffstoffe im Curry

Bauch-erwärmende Scharfstoffe

Scharfstoffe wie sie beispielsweise in den verschiedenen Pfefferarten, in Galgant oder Ingwer vorkommen, lassen die Schleimhäute unmittelbar ihren wärmenden Charakter spüren, dies in dem sie Wärme- und Schmerzrezeptoren reizen. In der Mundhöhle warnt uns der

Advent, Advent das Magenklima brennt

Die Advents- und Weihnachtszeit mit ihren Gerüchen, Genüssen und dem Kerzenlicht ist eine schöne und feierliche Zeit. Sie ist aber auch für viele mit Stress und Hektik verbunden. Jahresabschluss im Geschäft, in letzter Minute müssen

Armtraining für gesunde Beine bei PAVK

Neue Erkenntnisse zeigen, dass sich ein gezieltes Armtraining auch positiv auf die Durchblutung der Beine auswirken kann. Dies ist besonders hilfreich, wenn trotz Einschränkungen der Beweglichkeit der Beine die Durchblutung angeregt werden soll oder bei

Dies könnte dich auch interessieren