Herbstliche Koch-Rezepte

Leckere Rezepte aus dem Ernährungs- und Kochbuch „Buddha kocht“ zum nachkochen und geniessen. Die ausgewählten Rezepte sind besonders für die Herbstzeit geeignet um die Galle-Energie zu harmonisieren.

Gemäss der Tibetischen Medizin ist es grundsätzlich wichtig saisonale Nahrungsmittel zu verwenden. Ausserdem wird die Ernährung auch den Jahreszeiten angepasst. Im Herbst ist es besonders wichtig die Tripa-Energie (Galle-Energie) in Gleichgewicht zu halten.

Folgend einige leckere Rezepte aus unserem Ernährungs- und Kochbuch „Buddha kocht“ (von Eleonore Michaele Hild und Klaus Herkommer) zum nachkochen und geniessen. Die ausgewählten Rezepte sind besonders für die Herbstzeit geeignet um die Galle-Energie zu harmonisieren.

Kürbissuppe für die Galle-Energie

a-hrefhttpwww-freepik-comfree-photohealthy-soup-for-lunch_954958-htmdesigned-by-freepika Zutaten

1,5 kg Hokkaido-Kürbis
200 g Karotten
100 g Butter
400 ml Gemüsebrühe
4 Frisch gepresste Orangen oder 0,5 l Orangensaft
200 ml Kokosmilch
2 EL Getrockneter Estragon
1 EL Saure Sahne nach Geschmack beim Servieren in den Teller geben.

Zubereitung

Kürbis entkernen und würfeln. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Kürbiswürfel und Karotten in Butter andünsten.
Mit Gemüsebrühe, Orangensaft und Kokosmilch auffüllen, Estragon dazu und 20 – 30 Minuten kochen.
Zum Schluss das Ganze pürieren. Nach Geschmack mit etwas saurer Sahne servieren.

Kräuter-Kartoffelpuffer mit Champignonsauce und Gemüse

Zutaten

de_klausherkommer_kartoffelpuffer_herbstrezept_28sep2017

Kartoffelpuffer

1,5 kg Kartoffeln
4 Eier
1 TL Salz
½ TL Langer Pfeffer
5 EL Petersilie (fein gehackt)
5 EL Salbei (fein gehackt)
5 EL Dill
2 – 3 EL Ghee (geklärte Butter)
etwas Kartoffelmehl

Sauce

500 g Champignons
2 EL Butter
1 TL Salz
½ TL Langer Pfeffer
200 ml Crème fraîche
2 EL Petersilie

Gemüse

1 Bund Rucola
2 Rote Paprika
12 Cherry-Tomaten

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln reiben, etwas salzen und 30 Minuten in einem Sieb Wasser ziehen lassen. Die Kartoffeln mit den Eiern, gehackten Kräutern und Gewürzen zu einem Teig kneten, mit Kartoffelmehl etwas binden. Die Puffer portionsweise in Ghee ausbacken.

Die gesäuberten und geschnittenen Champignons in Ghee andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Crème fraîche etwas einkochen lassen. Die Sauce mit Petersilie bestreuen und mit Kartoffelpuffer und dem Gemüse wie Ruccola, rotem Paprika und Cherrytomaten servieren.

Bananen-Buttermilch

pixababybanana-1610797_1920

Zutaten

500 ml Buttermilch
2 Bananen

Zubereitung

Die Bananen im Mixer passieren und mit der Buttermilch mischen.

Weiter zu Rezepten für den Winter >

buddha_kocht_buch_tibetische_medizinErnährungsbuch „Buddha kocht“

Die Autoren und Heilpraktiker Klaus Herkommer und Eleonore Michaele Hild erklären in diesem Buch was typgerechte Ernährung nach Tibetischer Medizin bedeutet. Welche Nahrungsmittel und Rezepte passen zu welchem Typ. 108 Köstliche Rezepte für Suppen, Hauptspeisen, Frühstück und Desserts aus der Heimat und aus aller Welt für die verschiedenen Konstitutions-Typen.

Weitere Infos >

Posted by Klaus Herkommer