Stress vor Weihnachten vermeiden und die Nerven schonen

Gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit sollte man rechtzeitig auf sein Innerstes hören, bei Handlungsbedarf die Notbremse ziehen und einen Gang zurückschalten. Denn nur wer seinem Körper und Geist zwischendurch auch Erholungsphasen bietet, wird ein entspanntes Weihnachtsfest erleben.

Um nicht allzu ausgelaugt den 24. Dezember zu erreichen, ist es ratsam, trotz Stress auf die mentale Gelassenheit (semde) zu achten. Die Tibetische Konstitutionslehre kann hier mit ihrer ganzheitlichen Herangehensweise und dem Einsatz von Kräutern wertvolle Ansätze für innere Balance liefern.

7 Tipps für eine entspannte Vor-Weihnachtszeit

1 Fest der Liebe

Am wichtigsten ist nicht zu vergessen, dass Weihnachten eine gute Gelegenheit ist, Zeit mit den Lieben zu verbringen und einfach Spass zu haben.

2 Checkliste erstellen

Um alles zu schaffen gehört eine gute Organisation. Checklisten können hier eine wertvolle Hilfestellung sein, um einen zeitlichen Ablauf zu organisieren.

3 Tee trinken und abwarten

Dem Geist zwischendurch eine kurze Auszeit genehmigen und bei einer Tasse Tee oder Kaffee abschalten.

4 Tief durchatmen

Eine kurze Meditation kann Wunder wirken um sich zu sammeln und wieder fokussieren zu können. Kurz-Meditation Video >

5 In Bewegung bleiben

Ein kurzer Spaziergang im Wald wirkt Wunder, um die Gedanken neu zu sortieren und abzuschalten. Oder mit einfachen Yogaübungen zwischendurch neue Energie zu tanken. Yoga-Übung Video >

6 Verdauung nicht stressen

Ein gestresster Geist stresst den Körper. Wärmende und leichte Speisen wie Suppen sowie gekochtes Gemüse machen es der Verdauungsenergie (medrod) einfacher. Auf salzige und saure Nahrung sollte eher verzichtet werden. Lieber mehrmals täglich weniger und gesund essen als einmal zu viel, zu schwer und zu fettig.

 

7 Gewürze stärken Nerven

Die Tibeter empfehlen wertvolle Kräuter, um die mentale Gelassenheit (semde) zu bewahren. Tibetische Kräutermischung, wie Srog ‚zin 10 mit Muskatnuss, Kümmel und Gewürznelken wärmen, beruhigen den Geist und stärken die Nerven.

Rezept-Tipp: Leckere Kekse für starke Nerven

Posted by clz